Willkommen       Alle News Archiv      

News


Schnittzeitbestimmung Grünland 2014 _ 2. Mitteilung

Doch nicht so zügig wie erwartet

1399025313_4302_53375.jpg

Bei der zweiten Probenahme für die Schnittprognose werden die Ergebnisse aus dem Labor mit besonderer Spannung erwartet. Wie groß wird das Fortschreiten in der Entwicklung sein? Wie viel hat sich in einer Woche in der Höhe der Inhaltsstoffe getan?

 

Die Witterung war für unsere Futtergräser eigentlich nicht ungünstig. Es kam etwas Niederschlag, wie inzwischen gewohnt, regional unterschiedlich und die Temperaturen waren ausreichend hoch für ein Gräserwachstum. Dennoch war die Veränderung im Laufe dieser Woche längst nicht so gravierend wie bei Beobachtung der Witterung vielleicht erwartet.

 

Die TM-Erträge nahmen - im Vergleich zu anderen Jahren - nur sehr verhalten zu. Dabei streuen die Werte der Niedermoorgruppe - wie beinahe üblich - stärker und sowohl auf Mineralboden als auch beim Ackerfutter verzerrt jeweils ein Ausreißer den Durchschnitt.

 

Der Rohproteingehalt wie der Rohfettgehalt nahmen leicht ab – wie erwartet. Auch die weitere leichte Zunahme der Zuckergehalte entspricht in diesem Entwicklungszeitraum durchaus den Erfahrungen und die fast durchgehend sonnigen Tage über Ostern taten ihr Übriges dazu.

 

Nur sehr langsam nahm der Fasergehalt auf Mineralboden und beim Ackerfutter zu. In beiden Gruppen ist jeweils an einem Ort eine deutlich höhere Zunahme (ähnlich der Vorjahre) und an einem weiteren Ort keine Veränderung festzustellen.

 

Nicht überraschend ist die hohe Streuung auf dem Niedermoor, was z.B. die Veränderung der Rohfaser anbelangt. Für alle Grünlandflächen wurde mindestens in dieser Woche wirksam, dass sich die Anteile von Ober- und Untergräsern im Bestand noch weiterhin verändern.

Die vollständige 2. Mitteilung mit den Analyse-Ergebnissen der Testflächen können Sie hier als pdf-Datei downloaden. 

Kontakt:
Marion Dunker
LUFA Rostock der LMS
Tel.: 0381 20307-27 • E-Mail: mdunker@lms-lufa.de

Schnittzeitbestimmung 2014_2. Mitteilung Download [Schnittzeitbestimmung 2014_2. Mitteilung/ 27 kB]







Datum:   26. April 2014