Willkommen       Alle News Archiv      

News


Schnittzeitbestimmung Grünland 2014 _ 3. Mitteilung

Langsam, aber sicher...

1399025344_4302_94831.jpg

Nur langsam haben sich die Inhaltsstoffe der Gräser in den letzten sieben Tagen verändert. Gern hätten wir etwas mehr an Niederschlägen gehabt, um einen stärkeren Futterzuwachs beobachten zu können. Wenigstens die Temperaturen waren freundlicher und haben das Wachstum der Gräser fördern können.

 

So ist der Ertragszuwachs gegenüber der Vorwoche auf Mineralboden und beim Ackerfutter eindeutiger ausgefallen und auf etwa der Hälfte der Flächen durchaus akzeptabel. Für einen wirtschaftlichen Massenertrag reicht das bisherige Wachstum allerdings noch nicht aus. Auf den Niedermoorflächen nahm der Trockenmasseertrag nur recht verhalten zu.

 

Noch vergleichsweise gering fiel die erwartete Rohproteinabnahme innerhalb der vergangenen Woche aus. Überwiegend gingen auf den ersten 12 Flächen die höheren Rohproteinrückgänge mit kräftigen Ertragszuwächsen einher. Dieser Zusammenhang trat auf dem Niedermoor noch nicht ausgeprägt in Erscheinung. Der große Verdünnungseffekt für das Rohprotein durch den Massenzuwachs war in dieser Woche also noch nicht zu verzeichnen.

 

Die Rohfettgehalte befinden sich weiter im empfohlenen Bereich mit deutlich über 30 g/kg TM. Das gilt ebenso für die Verdaulichkeiten mit Werten zwischen 55 und 65 ml/200mg TM an Gasbildung.

 

Die vollständige 3. Mitteilung mit den Analyse-Ergebnissen der Testflächen können Sie hier als pdf-Datei downloaden.

 

Kontakt:
Marion Dunker
LUFA Rostock der LMS
Tel.: 0381 20307-27 • E-Mail: mdunker@lms-lufa.de

Schnittzeitbestimmung 2014_3. Mitteilung Download [Schnittzeitbestimmung 2014_3. Mitteilung/ 98 kB]







Datum:   02. Mai 2014