Willkommen       Alle News Archiv      

News


Boden unter Druck

Schadverdichtungen vermeiden – Fruchtbarkeit sichern

1401451214_29489_72029.jpg

 
Rund 20 % aller landwirtschaftlichen Flächen Deutschlands weisen größere Verdichtungs­schäden auf. Das wirkt sich negativ auf das Pflanzenwachstum und die Erträge aus: Das Bodenleben ist reduziert, die Wurzeln entwickeln sich stark verzögert und in geringerer Anzahl, die Erosions­schäden nehmen zu, die Effizienz aller eingesetzten Betriebsmittel von der Düngung bis zum Pflanzenschutz vermindert sich. Besonders in Jahren mit Stresseinflüssen wie längerer Trockenheit oder Nässe wirken sich diese Schäden fatal aus.
 
Es gibt durchaus natürliche Faktoren wie Niederschlagshöhe und -verteilung oder Bodenstruktur und -textur, die Bodenschadverdichtungen begünstigen. Tatsächlicher Verursacher ist aber immer die Landtechnik. Konstruktions- und Einsatzmerkmale der Landtechnik spielen eine große Rolle: Maschinen­gewichte, Fahrwerkslösungen, Bereifungen, Reifeninnendrücke, Arbeitsbreiten. Letztlich ist das gesamte Anbausystem wichtig – u.a. durch Wahl der Bodenbearbeitungsverfahren und Fruchtarten sowie Gestaltung der Fruchtfolgen.
 
Der neue Praxisratgeber „Boden unter Druck. Schadverdichtungen vermeiden – Frucht­barkeit sichern“ aus dem DLG-Verlag zeigt anschaulich und verständlich die Zusammenhänge zwischen Technik, Anbausystem und natürlichen Einflüssen zur Verdichtung des Bodens.Dabei werdenverschiedeneAusgangssituationenbeleuchtet,allewichtigenFaktorenderbewirtschaftungs­bedingten Bodenverdichtung vorgestellt und praktische Lösungswege gezeigt. Darüber hinaus soll das Buch helfen, eine vereinfachte Abschätzung der betriebsindividuellen Verdichtungsgefährdung zu ermöglichen. Erst damit kann der Praktiker Geräte und Problembereiche identifizieren, von denen höhere Risiken ausgehen und gezielte Maßnahmen zur Risikominderung ergreifen. Ein Überblickskapitel erläutert zudem die wichtigsten Grundsätze und Verfahren für die Lockerung bereits bestehender Unterbodenverdichtungen.
 
 
Der Band erscheint in der Ratgeber-Reihe „AgrarPraxis kompakt“ des DLG-Verlags: Praktisches Wissen – kurz, übersichtlich und einfach verständlich erklärt. Klein, praktisch, vielseitig, preis­günstig – die kleinen Helfer von Spezialisten für Praktiker.
 
(Quelle: DLG-Verlag Pressemitteilung)
 
Boden unter Druck
Schadverdichtungen vermeiden – Fruchtbarkeit sichern
 
1. Aufl. 2014, 120 Seiten, kartoniert, zahlr. farb. Abb.,  € 7,50
ISBN 978-3-7690-2031-1
 
 
Erhältlich in allen Buchhandlungen und bei:                          
 
               DLG-Verlag GmbH
               Eschborner Landstraße 122                                 
               60489 Frankfurt am Main
 
                E-Mail: dlg-verlag@DLG.org
 
                und im Online-Buchshop unter: www.dlg-verlag.de









Datum:   30. Mai 2014