Willkommen       Alle News Archiv      

News


EIP-Projekt "Wildfrüchte" gestartet

Silvia Hinrichs, Till Backhaus und Berthold Majerus übergeben die Wildfruchtversuchspflanzung in Ludwigslust ihrer Bestimmung.

Anika Ganzlin und Dr. Rolf Hornig, LMS Agrarberatung, Büro Schwerin

Die Zusammenarbeit der operationellen Gruppe „Wildfrüchte" wird im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum vom Land Mecklenburg-Vorpommern (EPLR MV 2014 – 2020) gefördert.


Am 28. Juni 2016 übergab Mecklenburg-Vorpommerns Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus in der Orangerie des Schlosses Ludwigslust den Förderbescheid für ein aus EU- und Landesmitteln finanziertes Projekt der
„Europäischen Innovationspartnerschaft für Produktivität und Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft (EIP-Agri)“ zur „Optimierung und Erweiterung des Produktions- und Verwertungspotentials heimischer Wildobstarten“ an Berthold Majerus, den Geschäftsführer der LMS.

Die Kooperationspartner:

  • die Sanddorn Storchennest GmbH, Ludwigslust,
  • die Hochschule Neubrandenburg, 
  • das Marketingunternehmen Baltic Consulting, Stäbelow, und
  • die LMS Agrarberatung GmbH, Rostock, als Lead-Partner

Ansprechpartner:
Dr. Rolf Hornig
, LMS Agrarberatung, Büro Schwerin
Anika Ganzlin, LMS Agrarberatung, Büro Schwerin

Projektlaufzeit:
3,5 Jahre

Schwerpunkte: 
Optimierung
der Verwertung von gesundheitlich positiv wirkenden Inhaltsstoffen der Wildfruchtarten bis hin zur Vermarktung der daraus gewonnenen Produkte

Ziel:
Etablierung des Anbaus neuer Wildfruchtarten (Fruchtrosen, Apfelbeere und Scheinquitte) in Mecklenburg-Vorpommern

Fördersumme:
982.000 €

Kurzinformationen und visuelle Eindrücke zum Projekt finden Sie ab sofort online auf Instagram (https://www.instagram.com/og_wildfruechte_/).










Datum:   28. Juni 2016