Willkommen       Alle News Archiv      

News


Veranstaltungshinweis: Interdisziplinäre Ringvorlesung Universität Rostock - Nachhaltigkeit der Bodennutzung in Mecklenburg-Vorpommern

Wann: 23.01.2017 ab 15:15 Uhr Wo: Hörsaal JLW8-HSL, Justus-von-Liebig-Weg 8, 18059 Rostock

1484232014_2750_60683.jpg

Interdisziplinäre Ringvorlesung „AgriCoast - Nachhaltige Ressourcennutzung in küstennahen Agrarlandschaften“

Referenten:
Monika Berlik, Stefan Engberink und Dr. Hans-Eberhard Kape - LMS Agrarberatung GmbH


Inhalt:
Ökologisch (Dr. Kape): Der Boden erfüllt im Naturhaushalt vielfältige Funktionen. Für den Landwirt bildet der Boden die Grundlage für die Erzeugung pflanzlicher und tierischer Produkte. Boden ist nicht vermehrbar. Durch Verdichtungen, Erosion, Bodenabträge und Strukturveränderungen, aber auch durch Schadstoffeinträge können Böden negativ verändert und damit deren Bodenfruchtbarkeit gemindert werden. Im ersten Teil des Vortrages werden Informationen zum  Schutz des Bodens vor schädlichen Veränderungen gegeben.

Ökonomisch (Engberink): Der Nachhaltigkeitsbegriff beinhaltet neben eine ökologische- und soziale auch eine ökonomische Komponente. Im Vortrag wird zunächst der wirtschaftliche Status Quo dargestellt. Anschließend werden die verschiedenen Agrar-, Umwelt- und Klimamaßnahmen des Landes, die eine ökologisch nachhaltigere Bodenbewirtschaftung ermöglichen sollen, wirtschaftlich analysiert.

Sozial: Eigentum, Landbesitz, Flächenverbrauch, EU Politiktrends (Berlik): Die Nutzung der Agrarflächen und das Eigentum am Boden sind wesentliche Grundlagen für eine sozialverträgliche nachhaltige Wirtschaftsweise. Im Vortrag werden globale und aktuelle Entwicklungen des Bodenmarktes in Mecklenburg-Vorpommern betrachtet. Die Umwandlung von landwirtschaftlichen Flächen in Siedlungs- und Verkehrsflächen – der Flächenverbrauch, gehört zu den großen Umweltherausforderungen. Es werden Politiktrends und die Auswirkungen auf eine nachhaltige Bodennutzung diskutiert.

Monika Berlik studierte an der Universität Rostock Agrarwissenschaften. Sie ist Prokuristin der LMS Agrarberatung. Neben der betriebswirtschaftlichen Beratung, bearbeitet sie EU-Projekte für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum. Seit 2012 ist Frau Berlik Dozentin in ökonomischen Modulen der Professur Agrarökonomie der AUF der Universität Rostock.

Stefan Engberink studierte an der FH Neubrandenburg und der Universität Kiel Agrarwirtschaft. Er ist seit 2015 als Fachkoordinator für den Marktfruchtbau bei der LMS Agrarberatung tätig. Das Team der Marktfruchtberatung, unterstütz Betriebe sowohl bei allen produktionstechnischen und ökonomischen Fragestellungen als auch bei den unternehmerischen Entscheidungen.

Hans-Eberhard Kape studierte und promovierte an der Universität Rostock. Nach dem Studium arbeitete er bis zum Umbruch im Institut für Pflanzenernährung Jena, Außenstelle Rostock. Mit der Wiederbelebung der LUFA Rostock und der Gründung der LMS Agrarberatung übernahm er die Leitung des Außendienstes und der Offizialberatung M-V zu den Sachgebieten Düngung und Bodenuntersuchung sowie dem landwirtschaftlichen Boden- und Wasserschutz.

Veranstalter:
Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät (AUF), Gesellschaft der Freunde und Förderer der AUF & Wissenschaftsverbund IuK

Veranstaltungsort:
Hörsaal JLW8-HSL, Justus-von-Liebig-Weg 8, 18059 Rostock

 

(PM Uni Rostock, Januar 2017)









Datum:   12. Januar 2017