Willkommen       Alle News Archiv      

News


Schnittzeitpunktermittlung 2017 - 5. Mitteilung

Reif geworden

1495186310_11920_76272.jpg

Marion Dunker, LUFA Rostock der LMS Agrarberatung
Dr. Heidi Jänicke, Landesforschungsanstalt M-V, IfT Dummerstorf

Die Wachstumsbedingungen in der Woche vor der fünften Probenahme (16.05.17) waren insgesamt recht günstig, dank einer (mindestens) guten Wasserversorgung und einem höheren Temperaturniveau als in den Vorwochen. Entsprechend gut war der Ertragszuwachs und die Reifeentwicklung nahm den erwarteten Verlauf.

Die Abnahme von Rohasche, Rohprotein, Rohfett, Zucker und Gasbildung liegt im normalen Bereich und ist schlüssig. Die Zunahme der Fasergehalte fällt mit 4,0 bis 4,3 g Rohfaser je Tag in prognostizierter Höhe aus. Dieser Anstieg im Fasergehalt und die Verringerung von Verdaulichkeit, Rohprotein und Rohfett führen zum üblichen Rückgang im Energiegehalt. Das am 16. Mai erreichte Energie- und Faserniveau zeigt für die Mehrzahl der Flächen: die Schnittreife ist erreicht bzw. schon leicht überschritten. Das gilt naturgemäß besonders für das Ackerfutter.

Lediglich auf einigen Niedermoorflächen ist noch mit Massezuwachs zu rechnen und gleichzeitig kann die Futterqualität sich noch einige Tage halten. In der 21. KW dürfte auch hier die Schnittreife gegeben sein.

Die letzte Probenahme für den 1. Schnitt 2017 (nur noch für die sechs Flächen auf dem Niedermoor) erfolgt am 23.05.17. Über die Resultate informieren wir in der nächsten Woche. 

(Rostock, 19. Mai 2017)

 

Schnittzeitpunkt 2017_Mitteilung 5 Download [Schnittzeitpunkt 2017_Mitteilung 5/ 119 kB]







1495185172_10368_65082.jpg

Datum:   19. Mai 2017